· 

Mui Ne (November 2007 bis Februar 2008

Ich hatte das Glück, für 4 Monate in Mui Ne zu arbeiten und es war eine unvergessliche Zeit. Der schönste Strandabschnitt zum kiten ist zwischen dem Blue Ocean Resort & Saisgon Mui Ne Resort. 

Am ganzen Strand sind verschiedene Kiteschulen, doch haben viele Hotels das Problem, das bei "High Tide" der komplette Strand verschwindet.

In der Regel kam der Wind gegen Mittag mit 20 bis 30 Knoten. Auf dem Wasser, war es dann, schon recht voll. Es von Vorteil, ein bisschen weiter rauszufahren. Es gab nette kleine Restaurants an den Straßen, wo man die vietnamesische Küche und Gastfreundlichkeit kennen lernen konnte. Die Umgebung, sowie die Sanddünen, waren mit dem Roller gut zu erreichen, den man überall günstig mieten kann, bzw. mit einem Rollertaxi erreicht.

Auf jeden Fall sollte man, bei der Hinreise oder Rückreise 2 Tage für Saigon einplanen, da mir die Stadt super gefallen hat. Der Straßenverkehr mit  seinen Motorrollern ist unbeschreiblich. Ich würde sagen: Das organisierte Chaos.