· 

Spot Marmari "fun2fun", Kos

Da ich nur ca. 1 km vom Spot wohne und die meiste Zeit dort auf dem Wasser verbringe, ist es mein Lieblingspot auf der Insel. Der Spot ist perfekt, wenn Nordwind ist, bzw. wenn er leicht aus NO kommt. Es kann im Sommer vorkommen, das der Wind auf NW dreht, und durch die vorgelagerten Inseln nicht genuegend Wind ankommt. Westwind eignet sich ebenfalls gut zum kiten, doch ist dieser meist nicht so stark. Ost und Südwind eignen sich nicht für den Spot.

Der Spot selber hatten einen leichten Einstieg, und die ersten 50 m kann man gut stehen, so das es sich auch gut fuer Anfänger eignet, da keine grossen Steine im weg sind. 

Vom Wind kann alles vorkommen zwischen 10 - 25 Knoten, mehr ist nicht die Regel, so das man alle Kites einpacken sollte. Auch fuer Foiler eignet sich der Spot bestens.

Ein Vorteil ist auch hier, wie auf allen Spots der Insel, das genügend Platz ist, und nur bis zu 10 Kiter auf dem Wasser sind.

 

 

Da verschiedene Hotels in der Nähe sind, eignet sich der Spot bestens fuer einen schönen Kite / Strandurlaub, gerade wenn man eine Ehefrau hat, die nicht kiten geht.

Von der "Fun2Fun" Surf/Kitestation sind es ca 150 m zum Kitespot. Die Station wird von Domi & seiner Frau Nadine geführt, die beide super nett sind. Egal ob Kiten, Surfen, SUP oder Katamaran es wird alles angeboten. Kitematerial ist von Gaastra, wer es leihen mag.

Am Kitebeach und der Station sind keine Toiletten vorhanden, so muss man ins anliegende Grecotel gehen. Getränke & Essen können via Lieferservice bestellt werden, da keine Strandbar vorhanden ist. In den Ort läuft man ca. 15 Minuten, wo man im Biggy's auch gemütlich den Tag beim Sonnenuntergang mit einem Bier ausklingen lassen kann.

  

Aloha

 

Jörg

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.